kopf
Der Verein Museum Minigolf Termine Aktuelles Impressum
Home
Vorstand und Beirat Entstehung und Ziele Kapelle und Kirchturm  Unser Dorf soll schöner werden  Bücher   Fotoalbum 

Am 26.02.1982 wurde im Saal Cox/Basen der Natur- und Heimatverein Twisteden-Kleinkevelaer e.V. gegründet. 
Im Vorfeld hatte es bereits verschiedene Versammlungen gegeben. 

Der erste Vorstand 1982 

1. Vorsitzender: Werner Neumann
2. Vorsitzender: Heinrich Domsel
1. Geschäftsführer: Franz Wustmans  
2. Geschäftsführer: Heinz Holtmann
Kassierer: Gregor Fritz

Beisitzer: Matthias Janssen, Rolf Grobe, Heinrich van de Braak und Peter Koppes. 

Bei der Gründung hatte der Verein 29 Mitglieder.

Der Jahresbeitrag betrug 12,00 DM.

Am 13.05.1982 wurde der Verein im Vereinsregister als Natur- und Heimatverein Twisteden-Kleinkevelaer e.V. eingetragen.
Die Genehmigung, Spendenbescheinigungen ausstellen zu dürfen, wurde am 13.04.1982 vom Finanzamt ausgestellt.


                    Die Ziele des Vereins im kulturellen Bereich und in der Naturpflege:

                    Förderung des Heimatgedankens der Brauchtümer und Traditionen
                    Weiterarbeit an einer Dorfchronik
Förderung der Zusammenarbeit von Vereinen in traditioneller Hinsicht, Vereinschroniken usw. 
Naturpflegeaktionen und Verschönerung des Ortsbildes 
Prämierung von Gartenanlagen durch eine unabhängige Kommission. Einflussnahme bei der Gestaltung des Dorfplatzes
Aufstellen einer Vogelkarte 
Bepflanzung ausgewählter Bereiche für niederrheintypische Kopfweiden Durchführung von Radwandertagen, auch ins holländische hinein. 
Wiedererrichtung des Kirchturmes auf der alten Kirche, der nach dem Krieg wegen Baufälligkeit abgerissen worden war. 

Im Jahr 1984 wurde auf dem Gelände des Sportvereins eine Minigolfanlage errichtet. Sie wurde von einem Privatmann aus Issum gekauft und von den Mitgliedern des Vereins in Eigenleistung aufgebaut. Im selben Jahr wurde eine Hütte auf dem Minigolfplatz gebaut.
Die Anlage wurde im Laufe der Zeit um Unterstände, Kühlhaus, Toilettenanlagen, Grillplatz und diverse Spielgeräte erweitert. Besuchten 1986 mehr als 8000 Gäste die Anlage, so sind es 2008 über 14000 Gäste.

Im Jahr 1983 unterstützte der Natur- und Heimatverein den VogelvereinTwisteden bei der Umwandlung einer ehemaligen ca. 10 ha großen Schuttdeponie in ein Vogelschutzgebiet. Diese Aktion wurde später mit dem Umweltpreis des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

Anfang 1987 erhielt der Natur- und Heimatverein die Genehmigung in der Twistener Grundschule Räumlichkeiten für eine Kinderkrabbelgruppe einzurichten und zu unterhalten. Dies war der Anfang des Twistedener Kindergartens.

1988 kaufte der Natur- und Heimatverein von der Witwe Elisabeth Kaenders eine 843 qm große Waldfläche und errichtete dort ein Feuchtbiotop.

An dem Recyclingbetrieb Heinz Fischer in Kleinkevelaer pflanzte 1988 der Natur- und Heimatverein 150 großkronige Laubbäume zur Eingrünung.

1989 bekam die Windmühle bei van de Braak neue Flügel mit Unterstützung des Natur- und Heimatvereins.

Aus Anlass des Jubiläums "650 Jahre Twisteden" hat der Geschichtskreis des  Natur- und Heimatvereins ein Jubiläumsbuch herausgegeben. Das Jubiläumsfest wurde vom 18.06.  bis zum 27.06.1993 gefeiert.

Natur- und Heimatverein Twisteden - Kleinkevelaer e.V.